Canadian pharmacy viagra \ online pharmacies

Partnersuche Alleinerziehende


4. März 2014

Kostenlose Partnersuche für Alleinerziehende mit Hartz IV

Category: Alleinerziehend,Partnersuche – Jasmin – 09:37

Harz 4 AlleinerziehendeAlleinerziehende, die Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II beziehen, können bei Singlemama.de – der Partnerbörse für Alleinerziehende – jetzt kostenlos nach ihrem Traumpartner suchen. Die kostenlose Partnersuche für diese Alleinerziehenden kann jeder in Anspruch nehmen, der einen aktuellen ALG II Bescheid an die Kontaktadresse der Partnerbörse sendet.  Der Betreiber der Partnerbörse ist sich anscheinend bewusst, dass statliche Transferleistungen, wie ALG II zwar das soziokulturelle Existenzminimum sicherstellen sollen, aber nicht dazu ausreichen die Beiträge für eine Partnerbörse zu begleichen.

Trotzdem betrachtet fast jeder Alleinerziehende die aktuelle Lebenssituation als vorübergehende Phase und wünscht sich eine Partnerschaft. Dabei sind die Möglichkeiten für Alleinerziehende jedoch sehr eingeschränkt, denn die Mehrfachbelastung lässt kaum Freiraum für die Suche nach einem potentiellen Partner. Bei fehlender Kinderbetreuung in den Abendstunden bietet sich die Partnersuche per Mausklick also geradezu fast an.

Ein mutiger Schritt dieser Partnerbörse, beziehen doch laut statistischem Bundesamt über 40 Prozent der Alleinerziehenden Leistungen nach dem II Sozialgesetzbuch.  So dürfte der größte Teil der potentiellen Kunden tatsächlich den Anspruch auf eine kostenlose Premiummitgliedschaft haben. Alleinerziehende sind mit ihren besonderen Problemlagen immer wieder Gegenstand der öffentlichen Diskussion. Sie sind überdurchschnittlich häufig Leistungsempfängervon Hartz IV.  In einem Blogbeitrag beschreiben die Betreiber der Partnerbörse Singlemama.de jetzt, wie man die kostenlose Freischaltung der Premiumfunktionen beantragen kann:

http://www.singlemama.de/blog/kostenlose-partnersuche-fur-alleinerziehende-mit-hartz-iv/

Foto © Marco2811 – Fotolia.com

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.