Canadian pharmacy viagra \ online pharmacies

Partnersuche Alleinerziehende


13. Dezember 2014

Weihnachten für Singles mit Kind

Category: Alleinerziehend – Jasmin – 13:00

WeihnachtenNach Trennung oder Scheidung gibt es insbesondere für die wichtigsten Feiertage eine Umgangsregelumng für den Umgang zwischen dem Kind und dem Elternteil, der das Umgangsrecht hat. Für Feiertage, wie Weihnachten und Silvester sollten sie als alleinerziehender Elternteil frühzeitig eine exakte Umgangsregelung treffen. Ältere Kinder sollten sie einfach mal fragen, bei wem das Kind den Heiligen Abend verbringen möchte. Wennn sich das Kind für den Expartner entscheidet, dann sollten sie den Wunsch des Kindes akzeptieren.
Auch Geschenke sollten zwischen dem alleinerziehenden Elternteil und dem Expartner vorher abgesprochen werden, damit doppelte Geschenke vermieden werden. Hilfreich ist auch ein vereinbartes Geschenkbudget, damit der andere Elternteil sich nicht durch teure Geschenke Zuneigung erkauft. In solchen Fällen ist dann Streit eigentlich vorprogrammiert.
Für Kinder sind Ritualien wichtig. Sie geben nicht nur Feiertagen eine Struktur, sondern werden oft auch unvergessliche Erinnerungen für das Kind. Bei der Vorbereitung auf Weihnachten können sie auf alte Familienrituale zurück greifen, aber auch neue erschaffen. Sie können natürlich mit ihrem Kind Plätzchen backen, oder gemeinsam den Baum schmücken, aber wie wäre es, wenn sie sich gemeinsam mit anderen Alleinerziehenden und deren Kindern treffen, um Weihnachten gemeinsam zu verbringen.
Bei der Suche nach Familien in gleichen, oder ähnlichen Lebenssituationen hilft beispielsweise die Partnerbörse Singlemama, die sich auf die Kontakt- und Partnersuche für Alleinerziehende spezialisiert hat. Hier finden sie gewiss schnell andere Alleinerziehende für einen neuen Bekanntenkreis.
Hilfreiche Tipps für Alleinerziehende, die Weihnachten alleine mit ihrem Kind verbringen finden sie unter:
http://www.alleinerziehend.net/artikel349.html

Foto: © flucas – Fotolia.com

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.